KUNSTZELLE 109

Die Arbeit Kunstzelle109 ist eine Multimediale Installation und Raumcollage die sich zwischen Sommer 2019 und Frühjahr 2020 in einem Internatsgebäude des Gymnasium Hofwil in Münchenbuchsee entwickelte. Das Projekt wird 

durch  eine Webseite ergänzt,  die  Einblicke in den Arbeits- und Denkprozess gibt.

Im Mittelpunkt der Installation stehen so-wohl verschiedene Ansätze und Auseinander-setzungen mit aktuellen Themen, wie auch Spielereien mit den recycleten Materialen, welche die Grundlage für das Projekt legten. Was in der Zelle geschieht wird direkt in die Arbeit eingebunden; ob Gespräche, Fotos, Videos, Audioaufnahmen oder Musikplaylists, alles wird eingebaut, an die Wände, den Boden oder die Decke geschrieben, gehangen oder gezeichnet. Die Installation wird dabei zu einem Einblick in unsere Köpfe, präziser ausgedrückt, in den Kopf von uns Beiden. 

Im August 2020 war die Kunstzelle 109 an der Jungen Kunst Olten im Kulturzentrum Schützi zu sehen. 

Die KUNSTZELLE 109 an der JKON 2020

Ausstellungssituation an der JKON in der Schützi Olten

© Noa Andrea Steiner